Aus unserem Verlag – Auf was gilt es beim tauchen zu achten

Wenn Sie über den Kauf einer Tauchermaske nachdenken, müssen Sie einige Entscheidungen treffen. Machen Sie sich zunächst mit den Komponenten einer Tauchermaske vertraut und berücksichtigen Sie dann diese Fragen. Einige der Antworten liegen auf der Hand, andere sind persönliche Vorlieben. Deshalb haben wir diese Liste mit Vergleichen erstellt, um Ihnen beim Kauf Ihrer ersten Maske für das Tauchen eine Hilfestellung zu geben.

Kaufen vs. Mieten
Es wird empfohlen, dass Taucher ihre eigenen Masken kaufen, da eine Tauchermaske zu Ihrem spezifischen Gesicht passen muss. Das Mieten einer Maske ist eine gute Option, wenn Sie Ihre Maske vergessen oder keinen Platz haben, um mit einer zu reisen. Hier finden sie weitere günstige Tauchermasken : Tauchmaske Test

Tauchermasken vs. Schnorchel/Schwimmermasken
Damit eine Maske für das Tauchen geeignet ist, gibt es einige Anforderungen. Erstens muss sie aus starkem, gehärtetem Glas bestehen, das dem Druck beim Tauchen standhalten kann. Zweitens muss der Luftraum in der Tauchermaske eines Tauchers beim Abtauchen ausgeglichen werden, weshalb eine Maske für Gerätetaucher einen die Nase umschließenden Rock haben muss.

Passform und Komfort vs. Farbe
Der Gewinner dieses Vergleichs ist immer Passform und Komfort. Der Rock der Maske sollte sich lückenlos um Ihre Augenpartie wickeln. Finden Sie die Maske, die Ihnen am besten passt, und wählen Sie dann Ihre Farbe aus. Um sicherzustellen, dass Sie eine richtig sitzende Maske haben, sprechen Sie mit Ihrem Tauchermaske Shop Vertreter über verschiedene Techniken, um die perfekte Passform zu finden. Hier ist eine Methode, die verwendet wird.

Transparentes vs. farbiges Silikon
Diese Entscheidung hängt von Ihren persönlichen Präferenzen ab. Eine durchsichtige Silikonschürze sorgt für mehr Licht. Ein durchsichtiger Tauchermaske ist eine beliebte Option für Tauchanfänger, die ein offenes Gefühl und mehr periphere Sicht wünschen. Undurchsichtiges, dunkles Silikon ist oft eine Wahl für Unterwasserfotografen, da es die Blendung reduziert.

Silikonband vs. Neoprenband
Die meisten Taucher werden ein Neopren-Maskenband als bequemer empfinden. Wenn Sie keine Haare haben oder Probleme mit dem Verrutschen des Bandes haben, sind Silikon-Maskenbänder die beste Option.

Hohes vs. niedriges Volumen
Das Maskenvolumen bezieht sich auf die Menge des Luftraums innerhalb der Maske. Masken mit hohem Volumen bieten ein Gefühl der Offenheit und erweitern die periphere Sicht. Sie erfordern jedoch etwas mehr Aufwand, um zu klären. Masken mit geringem Volumen oder niedrigem Profil sitzen näher am Gesicht und können schnell von Wasser befreit werden.