Beim Züchter

So nun seit ihr beim Züchter.
Worauf muss ich als Käufer achten?

Die Welpen sollten gleich auf euch zu kommen ( spätestens im Alter von 6 Wochen ).Sie müssen sich über den neuen Besuch freuen.
Achtet auf Sauberkeit der Welpen, Hündin und der Umgebung. Die beste Aufzucht ist, wenn die Hunde in der Wohnung großgezogen werden. Sie bekommen von klein auf an sämtliche Geräusche mit.

Wenn ihr dann schon ein paar Minuten dar seit, und die Kleinen sich etwas von ihrer Freude beruhigt
haben, dürfen sie nicht immer alle zusammen bleiben. Das heißt, sie sollten auch einzeln rumlaufen und an Gegenstände gehen.

Achtet darauf das Sie nicht bei jedem Geräusch zusammen zucken. Wenn das der Fall sein sollte und Sie sich auch sonst etwas scheu zeigen, kauft dort keinen Welpen.

Der Welpe darf nicht älter als neun Wochen alt sein. Sind Welpen zu verkaufen, die doch schon älter sind, bedenkt das sie noch nicht viel von der Außenwelt kennen gelernt haben. Die Chancen stehen sehr hoch, das dieser Hund scheu ist und auch bleibt, egal wie viel Mühe man sich geben würde.
Wenn es die Fahrstrecke zulässt, fahrt so oft wie möglich zum Züchter. So bekommt ihr sehr viel von der Aufzucht mit und seht wie sich die Welpen entwickeln. Es ist dann auch einfacher sich den passenden Hund für sich auszusuchen sofern beim Züchter noch Welpen zur Auswahl sind.
Sollte einem Züchter das nicht gefallen, sucht euch bitte einen Anderen auch wenn man dann etwas länger auf seinen Hund warten muss.

Wenn man einen Hund aus HD-freier Zucht haben möchte, kann man nur vor beugen, indem man sich die Papiere oder Untersuchungsergebnisse der Elterntiere zeigen lässt. Eine komplett HD-freie Linie der TWH gibt es meines Wissens nicht. Irgendwo in dritter oder vierter Generation sind Hunde die HD haben. Laut Tierärzten bekommt aber unsere Rasse mit höchstens leichter HD keine Probleme.
Wenn es sich einrichten lässt, nehmt auch ab dem Kauf eines Welpen Urlaub. Um so mehr um so besser.

Leider kommt es immer wieder vor, das ein Käufer hinter her erfährt, das er keinen reinrassigen Wolfshund hat. Bitte erkundigt Euch vorher richtig und kauft keine Welpen aus Hobbyzucht ohne Papiere. Es kommt häufig vor, das einem erzählt wird, der Wurf war ein Unfall, hinterher ist  oft rausgekommen, das diese Hunde Mischlinge sind. Am besten nur Welpen mit FCI Papieren kaufen.