26 April 2017    
 
 
 
 
 
 
     Warenkorb
   Nono VerlagAGB

Allgemeine Geschäftsbedingungen (AGB)

 

Die Allgemeinen Geschäftsbedingungen als PDF zum Download: AGB NoNo Verlag

 

 

Allgemeine Geschäftsbedingungen NoNo Verlag

Inhaber: Ben Böttger

 

§ 1 Geltungsbereich

Der NoNo Verlag führt Ihre Bestellungen auf der Grundlage der nachfolgenden Allgemeinen Geschäftsbedingungen (AGB) durch. Es gelten die zum Zeitpunkt Ihrer Bestellung in meinem Dienst bereitgehaltenen Bedingungen. Sie können den Text auf Ihren Computer herunterladen oder ausdrucken. Von diesen Bedingungen abweichende Regelungen erkenne ich nicht an, es sei denn, sie werden von mir schriftlich bestätigt.


§ 2 Vertragsabschluss

(1) Der Kaufvertrag im rechtlichen Sinne kommt erst zustande, wenn ich Ihre Bestellung verschicke, dafür gegebenenfalls eine Rechnung erstellt habe und Sie die Lieferung angenommen haben.

(2) Auf Ihre Bestellung erhalten Sie von mir eine Auftragsbestätigung. Diese beinhaltet die wesentlichen Inhalte Ihrer Bestellung und wird Ihnen per E-Mail an die von Ihnen angegebene E-Mail-Adresse zugestellt. Prüfen Sie die Bestätigung auf offensichtliche Schreib- und Rechenfehler sowie auf Abweichungen zwischen Bestellung, Bestätigung und Lieferung. Sie sind verpflichtet, mir solche Unstimmigkeiten unverzüglich mitzuteilen. Wenn Sie oder ich wegen einer Unstimmigkeit die Rückabwicklung verlangen, dann öffnen Sie die Ware bitte nicht weiter. Anderenfalls müssen Sie den dadurch entstehenden Wertverlust tragen, soweit das Öffnen der Ware nicht erforderlich war, um die Abweichung festzustellen. Senden Sie die Ware an meine auf dem Lieferschein genannte Anschrift zurück. Die Kosten der Rücksendung bzw. Abholung werden von mir getragen, wenn Sie die Unstimmigkeit nicht vor Lieferung erkennen und mir rechtzeitig mitteilen konnten.


§ 3 Ihr Recht auf Widerruf

(1) Sie sind an Ihre Bestellung nicht mehr gebunden, wenn Sie diese innerhalb einer Frist von zwei Wochen nach Erhalt der Ware widerrufen. Der Widerruf bedarf keiner Begründung, muss aber schriftlich (z.B. per Brief, Fax oder E-Mail) oder durch Rücksendung der Ware innerhalb von zwei Wochen erklärt werden. Zur Fristwahrung genügt die rechtzeitige Absendung des Widerrufes oder der Ware an diese Anschrift:

Nono Verlag

Weichselstr. 13

12045 Berlin

bestellungen@nono-verlag.de


(2) Unfrei eingesandte Rücksendungen kann ich leider nicht annehmen. Ich behalte mir ausdrücklich vor, Ihnen die dafür anfallenden Kosten zu belasten.

(3) Ich erstatte Ihnen nach Eingang der Ware umgehend alle eventuell geleisteten Zahlungen auf ein von Ihnen angegebenes Konto. Bei einem Bestellwert unter € 40,- behalte wir ich mir ausdrücklich vor, die Rücksendekosten nicht zu erstatten; es sei denn, die gelieferte entspricht nicht der bestellten Ware. Bitte senden Sie die Ware mit der gleichen Versandart zurück, die ich für die ursprüngliche Versendung gewählt habe.

(4) Bei wesentlichen Verschlechterungen (z.B. Verschmutzung, zerrissene Seiten) behalte ich mir ausdrücklich vor, Ersatz zu verlangen. Auch der Wert der Gebrauchsüberlassung, z.B. das Lesen eines Buches, bis zur Rücksendung ist zu vergüten. Dies kann in der Regel Ihre Verpflichtung zur Zahlung des vollen Kaufpreises begründen. Dies gilt auch bei Verlust.


§ 4 Lieferung, Zölle und Versandkosten

(1) Der NoNo Verlag liefert versandkostenfrei ab einem Mindestbestellwert von 8,90 € nach Ihrer Wahl an alle Postanschriften in der Bundesrepublik Deutschland.

Bei Lieferung in andere Länder stellt der NoNo Verlag die Versandkosten in Rechnung.

Bei Lieferungen ins Ausland übernehmen Sie zusätzlich anfallende Steuern und Zölle. Wir behalten uns vor, Lieferungen ins Ausland nur gegen Vorkasse zu versenden.

(2) Ich bin zu Teillieferungen berechtigt.

(3) Der NoNo Verlag liefert sofort, jedoch spätestens 7 Tage nach Eingang Ihrer Bestellung. Verbindliche Liefertermine müssen schriftlich vereinbart werden. Die Lieferfrist ist eingehalten, wenn die Ware vor Fristablauf abgesandt wird.


§ 5 Zahlungsbedingungen, Eigentumsvorbehalt

(1) Die Lieferung erfolgt innerhalb der Bundesrepublik Deutschland gegen Rechnung auf Ihre Gefahr. Der Kaufpreis ist fällig ohne Abzug innerhalb von 14 Tagen (bei Lieferung an Buchhandel: 30 Tage) nach Rechnungsstellung. Nach Ablauf dieser Frist tritt Verzug ein.

In Einzelfällen innerhalb der Bundesrepublik Deutschland sowie bei allen Lieferungen ins Ausland liefert der NoNo Verlag gegen Vorkasse. Die Ware wird erst nach Eingang der Zahlung auf dem Konto des NoNo Verlags versandt.

(2) Die gelieferte Ware bleibt bis zur vollständigen Zahlung aller bestehenden Forderungen mein Eigentum. Der NoNo Verlag ist berechtigt, vom Vertrag zurückzutreten, wenn Sie mit der Zahlung in Verzug kommen.

(3) Wenn Sie trotz Mahnung mit Fristsetzung in Verzug geraten, ben ich zur Erhebung von Zinsen in Höhe von 5 Prozentpunkten über dem Basiszinssatz der Deutschen Bundesbank berechtigt. Die Geltendmachung eines darüber hinaus gehenden Verzugsschadens bleibt unberührt.


§ 6 Haftung und Gewährleistung

(1) Sollte die gelieferte Ware Mängel aufweisen, so reklamieren Sie diese bitte gegenüber dem NoNo Verlag umgehend, spätestens jedoch innerhalb zwei Wochen nach Erhalt der Ware (nach Ablauf dieser Frist sind Mängelansprüche ausgeschlossen). Mangelhafte, beschädigte oder falsch gelieferte Ware wird vom NoNo Verlag anstandslos ersetzt.

(2) Der NoNo Verlag haftet für vorsätzlich oder grob fahrlässig vom NoNo Verlag verursachte Schäden, beim Fehlen zugesicherter Eigenschaften sowie nach dem Produkthaftungsgesetz.

(3) Ich hafte im Falle der leicht fahrlässigen Verletzung einer wesentlichen vertraglichen Hauptpflicht höchstens bis zum typischerweise vorhersehbaren Schaden, der in der Regel den Kaufpreis der bestellten Ware nicht überschreitet. Die Haftung bei allen leicht fahrlässig verursachten Schäden ist auf Schäden an der bestellten Ware beschränkt.


§ 7 Datenschutz

Mit Absendung Ihrer Bestellung erklären Sie sich mit der Erhebung, Verarbeitung und Nutzung der personenbezogenen Daten im Rahmen der Bestellbearbeitung, Auslieferung und Abrechnung einverstanden. Sie erklären sich mit der Übermittlung Ihrer personenbezogenen Daten an ein Inkassounternehmen, das in gleichem Maße an die Einhaltung der datenschutzrechtlichen Vorschriften gebunden ist, einverstanden.


§ 8 Sonstiges

(1) Es gilt deutsches Recht unter Ausschluss des UN-Kaufrechts, auch wenn aus dem Ausland bestellt oder in das Ausland geliefert wird. Wenn Sie Ihren Wohnsitz oder gewöhnlichen Aufenthalt im Ausland haben, ist Berlin Gerichtsstand für alle Ansprüche im Zusammenhang mit Ihrer Bestellung. Ich bin berechtigt, auch an Ihrem allgemeinen Gerichtsstand zu klagen.

(2) Das Recht zur Aufrechnung oder Minderung steht Ihnen nur zu, wenn Ihre Gegenansprüche rechtskräftig festgestellt wurden oder ich diese schriftlich anerkannt habe. Zur Zurückbehaltung sind Sie nur befugt, soweit die Ansprüche auf dem gleichen Vertragsverhältnis beruhen.

(3) Sollte ein nicht wesentlicher Teil eines Vertrages unter diesen Bedingungen unwirksam sein oder werden, so wird die Wirksamkeit des Vertrages im übrigen davon nicht berührt. Entsprechendes gilt für eine Regelungslücke.

 

Copyright © 2010 Kontakt |  Impressum